Im Februar 2012 habe ich für mich die Entscheidung getroffen, mein Gewicht zu reduzieren.

Das Wort einer amerikanischen Nonne hat mich darin bestärkt: Der heutige Tag ist der erste Tag vom Rest meines Lebens."

Mein erster Gedanke war nämlich, dass dies gewiss ein sinnloses Unterfangen ist. Angesichts der Tatsache, dass viele in meiner Familie übergewichtig sind. Vermehrt hatte ich Beschwerden in Hüft-, Kniegelenken und den Beinen. Und so wollte ich die restlichen Lebensjahre nicht verbringen. Ich bat meinen Hausarzt um eine Verordnung für die Ernährungsberatung, um in diesem Vorhaben begleitet zu werden. In meiner Ernährungsberaterin Frau Sigrist fand ich eine einfühlsame Person. Von Anfang an war mir bewusst, dass ich meine Ernährung selber umstellen muss, die Beraterin mir dabei aber eine Hilfe sein kann. Um längerfristig Erfolg zu haben ist dies nötig und Geduld eine wichtige Voraussetzung. Nach sechs Monaten freue ich mich über 10 Kilo weniger und bin sehr dankbar für die Hilfestellungen und das verständnisvolle Motivieren seitens der Ernährungsberatung. Und mein Ziel, nochmals 10 Kilo abzunehmen, hoffe ich in weiteren sechs Monaten zu erreichen.

Frau F.S